Sneaker-Zimmer.de | Extra Butter x Saucony Family & Friends „Night at the Drive-In“
26521
single,single-post,postid-26521,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Extra Butter x Saucony Family & Friends „Night at the Drive-In“

Extra Butter x Saucony Family & Friends „Night at the Drive-In“

Normalerweise versuchen Stores und Brands ihre gemeinsamen Projekte so lange wie möglich geheim zu halten. Im Idealfall tauchen vor dem offiziellen Embargo-Termin keine schlechten Handyaufnahmen von Samples im Internet auf. Dass dieser Vorsatz inzwischen kaum noch einzuhalten ist, steht außer Frage. Warum also nicht einmal den ganzen Ablauf auf den Kopf stellen? Das dachten sich auch Extra Butter, als sie zusammen mit Saucony ein Experiment wagten, dessen Ausgang und Gelingen alles andere als sicher war.

Extra Butter x Saucony F&F (1 von 1)-8

Ziel war es, die Leute über Social Media in das Design eines Schuhs und den Arbeitsprozess einzubeziehen. Man konnte in mehreren Runden über den Colorway, die Materialien und weitere Details abstimmen. Am Ende blieben noch vier Entwürfe übrig. Als Inspiration diente der Extra Butter x Saucony-Collabo ein sehr amerikanisches Thema. Es ging um die Ära der Diner und Drive-Ins und der klassischen Oldsmobile, die vor allem in den 1950ern Jahren ihre große Zeit hatten. Heute blicken nicht wenige darauf mit Nostalgie und Wehmut zurück. Das Rennen machte schließlich ein hellblauer Shadow 5000, der pünktlich zur US-Wahl im vergangenen November als „For the People“-Collabo erschien.

Extra Butter x Saucony F&F (1 von 1)

Doch das Extra Butter-Team hatte noch ein weiteres Ass im Ärmel. Gewissermaßen als Weihnachtsgeschenk wurde Ende letzten Jahres ein weiterer Shadow 5000 präsentiert, für den das Herz der Collabo-Partner Extra Butter und Saucony sogar etwas stärker schlug. Beim zweiten „Night at the Drive-In“-Entwurf, der auch seinerzeit bereits zu den vier Finalisten gehörte, dominieren auf dem Leder-Upper ein heller Braunton und ein gedecktes Off-White. Als Kontrast dazu dienen das rote Lining und die Gum-Sohle. Zahlreiche Bezüge zu den geliebten Oldtimern wurden wie an der Ferse sichtbar (das kleine Fenster mit dem Perlmutt-Muster) ebenfalls in das Design eingearbeitet. Und damit die Nacht am Drive-In nicht zum Reinfall wird, hat man in die schöne Box auch noch einen Air Freshener für’s Auto und Kondome (!) reingepackt.

Extra Butter x Saucony F&F (1 von 1)-13

Der zweite Shadow 5000 des geglückten „For the People“-Experiments wurde darüber hinaus aufgrund seiner strengen Limitierung von 200 Paaren als „Family & Freinds“-Release angekündigt. Tatsächlich war der Schuh auch auf der Extra Butter-Seite erhältlich, wobei man sich mit dem Kauf beeilen musste. Im Gegensatz zu seinem blauen Verwandten erhielt dieser „Night at the Drive-In“ keinen Release bei weiteren Saucony-Accounts. Das macht ihn natürlich nur noch wertvoller. Ein großes Danke geht schon deshalb an Karen und das gesamte Extra Butter-Team!

Hope to see you guys soon!

M.

Extra Butter x Saucony F&F (1 von 1)-6 Extra Butter x Saucony F&F (1 von 1)-9 Extra Butter x Saucony F&F (1 von 1)-5 Extra Butter x Saucony F&F (1 von 1)-12 Extra Butter x Saucony F&F (1 von 1)-7 Extra Butter x Saucony F&F (1 von 1)-10 Extra Butter x Saucony F&F (1 von 1)-4 Extra Butter x Saucony F&F (1 von 1)-3 Extra Butter x Saucony F&F (1 von 1)-2

No Comments

Post A Comment