Sneaker Zimmer
 

Drop Weekly (9/2018) – Nike Air Max 270, Air Max 1/97 Sean Wotherspoon, Air Safari

Drop Weekly (9/2018) – Nike Air Max 270, Air Max 1/97 Sean Wotherspoon, Air Safari

Neben den ganzen Retros steht der Nike Air Max 270 im Mittelpunkt des Air Max-Monats. Der Newcomer wurde erst im Januar von Nike mit durchaus großem Bahnhof vorgestellt. Die ersten Drops konnten uns allerdings noch nicht so recht begeistern. Das ändert sich jetzt mit dem Release des „Dusty Cactus“ inspirierten neuen Air Max 270, den wir Euch bereits in einem Blogpost vorgestellt haben. Für uns ist dieser eindeutig der bis dato schönste Colorway. Und er dient als Beweis, dass manche Farbdesigns auf jedem Sneaker funktionieren. Die große Air Bubble ist das Erkennungszeichen des Air Max 270, der sich darüber hinaus vor allem durch sein strapazierfähiges, luftdurchlässiges Tech-Upper und den starken Shape definiert. Der Miniswoosh ist ebenfalls immer ein Eyecatcher. Erhältlich ist der Air Max 270 seit heute bei Nike.

Nike Air Max 270-16

Das Sequel zum Vapormax stellte Nike erst kürzlich mit dem Vapormax Flyknit 2 vor. Heute gab es dann die nächsten Vapormax 2-Releases, darunter dieser schwarze Colorway mit weißen Swoosh. Die für den neuen Vapormax typische Verstärkung im Fersenbereich, die laut Nike mehr Halt verspricht, verschwindet hier farblich im dunklen Flyknit. Wer es etwas auffälliger mag, für den kommt vielleicht der zweite Colorway mit seinem Hellgrau-Teal-Mix in Frage. Bei Nike findet Ihr beide Vapormax Flyknit 2 sowohl in Männer– als auch in Frauen-Größen. Am Samstag folgen dann noch zwei Moc-Versionen auf der Vapormax 2-Silhouette.

Drop Weekly

In die zweite Runde geht am Freitag die neue adidas Spezial-Kollektion, für die sich wieder Gary Aspden verantwortlich zeichnete. Allein das sollte Trefoil-Liebhaber aufhorchen lassen. Denn Aspden steht für Kollektionen und Releases, die mit eigener Handschrift das adidas-Erbe feiern. Auch der neue Drop führt uns zurück in die 1980er Jahre und zu Klassikern wie dem Handball Kreft oder dem ZX 280. Die Nutzung bester Materialien und detailgetreuer Vintage-Elemente machen aus jedem Spezial-Schuh eine Sneaker-Zeitreise. Fast noch besser: Hier kann man ohne den üblichen Release-Stress, ohne Campout oder Raffles zuschlagen. Für die Hypekids sind die Spezial-Releases schließlich ziemlich uninteressant. Als Mitternachts-Release ist der zweite Drop ab heute bei adidas, TGWO, 43einhalb, Uebervart und Sneakers76 zu finden.

Drop Weekly

Sein Comeback gibt in dieser Woche der Nike Air Safari. Dabei hätte der Release eigentlich besser zum „Animal Pack 2.0“ gepasst. Aber vielleicht wollte Nike nur abwarten, dass alle, die letzte Woche ein L kassierten, dafür nun beim Air Safari zuschlagen. Wir würden eine solche Überlegung jedenfalls nicht ausschließen. Beide Quickstrikes besitzen das für den Air Safari unerlässliche Animal-Muster – einmal dezent in einem All Black. Wir wären in diesem Fall aber für den klassischen Safari-Farbmix, schließlich macht genau diese Mischung aus brauner Leder-Toebox und Animal-Print den Air Safari aus. Zur üblichen Releasezeit (9 Uhr) findet Ihr beide Air Safari Retros direkt bei Nike, bei TGWO, Bstn, 43einhalb und asphaltgold.

Drop Weekly

Eine zweite Chance auf den wunderschönen asphaltgold x Asics Gel-DS Trainer „Jugendstil“ gibt es heute Nacht u.a. bei 43einhalb, Summer Store und TGWO. Bei Afew findet der Release am Freitag „Instore first“ statt. Wir sind wie schon erwähnt richtig begeistert von der Umsetzung des Jugendstil-Themas, das sich sowohl im frühlingshaften Colorway als auch in den vielen Details des Gel-DS widerspiegelt. Zugleich ist die Collab auch eine Hommage an asphaltgolds Heimatstadt Darmstadt. Es sei noch erwähnt, dass die bekannte Metall-Box nur bei asphaltgold erhältlich war (nicht dass jemand ansonsten enttäuscht ist). Für alle Asics-Sammler ist der Jugendstil-Release ohnehin ein Pflichtkauf.

Drop Weekly

Und das Beste kommt auch in dieser Woche zum Schluss: Ihr wisst, was damit gemeint ist. Wir reden natürlich vom Air Max 1/07 VF „Sean Wotherspoon“, dessen Release-Datum nun endlich, endlich, endlich näher rückt. Am Samstag ist es soweit. Dann kommt der Sieger des letztjährigen Air Max Day-Votings in die Stores. Die Stückzahlen sind erneut stark limitiert – was auch sonst – wobei es scheinbar mehr Paare gibt als zuletzt vom Animal Pack 2.0. Über Seans Design, für das wir auch gevoted haben, ist in den letzten 12 Monaten eigentlich bereits alles gesagt worden. Kord auf einem Air Max, aufgestickter Miniswoosh, der sommerliche Colorway, das Hybrid-Design aus seinen Lieblings-Air Max. Es gibt so viele Gründe, warum man diesen Air Max einfach lieben muss. Auf unserer neuen Shopping-Seite findet Ihr eine Store-Übersicht zum Release. Es gibt auch auf Instagram wieder zahlreiche Raffles, wobei wir das von Afew zum „Grail-Day“ noch einmal besonders erwähnen wollen. Dort könnt Ihr mit einem eigenen Foto Eures Air Max-Grails mitmachen und müsst kein hässliches Raffle-Bild reposten. Wir wünschen allen viel Glück! Bei Nike läuft am Samstag Morgen alles wieder nach dem bekannten Draw-System ab.

Drop Weekly

Viele weitere Links zu den Releases dieser Woche findet Ihr wie immer zu gegebener Zeit unter unserem Twitter-Account @sneakerzimmer und ab sofort auf unserer neuen Release-Seite. Der Drop Weekly-Beitrag enthält Affiliate-Verlinkungen zu verschiedenen Online-Shops.

Bilder: 43einhalb, Nike, asphaltgold, Afew, Hanon

No Comments

Post A Comment

Send this to a friend