Sneaker Zimmer
 

Drop Weekly (5/2018) – NBHD x adidas, Clot x Nike Air Force 1, Pharrell Hu Holi NMD, Spongebob x Vans

Drop Weekly (5/2018) – NBHD x adidas, Clot x Nike Air Force 1, Pharrell Hu Holi NMD, Spongebob x Vans

Lange angekündigt und gefühlt eintausend Mal angeteasert erscheint an diesem Samstag endlich die neue Kollektion von Neighborhood und adidas. Die Japaner bleiben ihrer Vorliebe für schwarz-weiße Styles und militärisch inspirierte Prints (in diesem Fall spielte Japans Samurai-Vergangenheit eine wichtige Rolle) treu. „Black on Black“ könnte dann auch das inoffizielle Motto dieses Drops lauten. Aus dem Sneaker-Quartett sticht für uns der I-5923 (ehemals Iniki) klar heraus. Die Kombination aus Primeknit und Wildleder-Details sieht schon verdammt gut aus. Bleibt die Frage, ob der Sneaker seinen Aufpreis wert ist. Gazelle, NMD R1 und der Chop Shop komplettieren die Sneaker-Serie. Die dazu passende Apparel darf natürlich nicht fehlen. Die Track Pants mit Glow-in-the-Dark-Prints sowie das Game Jersey sind der perfekte Match zu den I-5923. Die gesamte NBHD x adidas-Kollektion gibt es dann bei Uebervart, 43einhalb, TGWO und Allike.

Drop Weekly

Wir sind zugegeben keine großen Fans des Air Force 1. Das dürfte bekannt sein. Dennoch gefällt uns gelegentlich durchaus ein AF1-Release. In dieser Woche wäre das der schimmernde AF1 von Clot aus Hongkong. Mit diesem Release geht die Zusammenarbeit zwischen beiden Partnern in die nächste Runde (ihr AM1 „Kiss of Death“ ist immer noch einer unserer Lieblings-Nike). Glauben wir der Beschreibung auf der Nike-Seite, so stehen die aufgestickten Symbole für Glück und Wohlstand. Der shiny Look des AF1 erklärt sich mit der Wahl des Obermaterials, in diesem Fall Seide (!). Damit wäre auch schon der stolze Preis von 200 Euro erklärt. Wir sind gespannt, ob Look und Limitierung am Ende für den erwarteten Hype sorgen. Ebenfalls in dieser Woche bringt Nike das AF1 „Swoosh Pack“ heraus.

Drop Weekly

Bleiben wir noch kurz beim Hype. Den hat Nike ganz geschickt vom Air Max 97 auf den Air Max 98 übertragen. Nach den ersten, vergleichsweise limitierten OG-Releases folgten zuletzt weitere starke Colorways. Der AM98 aus dem GMT Pack scheint dabei doch kein „UK exclusive“ gewesen zu sein. Aber auch das ist Teil des Marketing-Spiels. Am Freitag erscheint dann sogar leicht verspätet gleich ein AM98-Trio. Der „All White“ ist eine ganz sichere Bank. Dazu dürfen sich die Damen auf zwei Wmns AM98 freuen. Sowohl der Gym Red als auch der Fossil White gefallen uns richtig gut. Vielleicht schlagen wir hier zu. Wer das ähnlich sieht, sollte am Freitag bei 43einhalb, Afew, TGWO oder direkt bei Nike vorbeischauen. Den AM98 „All White“ gibt es auch bei unseren Freunden von Uebervart.

Drop Weekly

Mit dem Epic React bringt Nike eine neue Wunderwaffe im Running-Bereich an den Start. Wir werden Euch den Epic React demnächst auch noch näher vorstellen. Der erste Eindruck ist jedenfalls ein ziemlich guter. Der Schuh ist unglaublich leicht (239g bei Größe 43) und dazu sehr bequem. Die Schaumstoff-Dämpfung – Nike spricht vom React-Schaumstoff – ermöglicht ein besonders federndes Laufgefühl. Auch nach Hunderten an Laufkilometern soll sich die Dämpfung des Epic React zudem immer noch wie neu anfühlen. Auf das leichte Flyknit-Upper ist ohnehin Verlass. Den Epic React Flyknit findet Ihr in mehreren Colorways seit heute bei Runners Point und Nike. In Wmns-Größen findet Ihr den Epic React hier.

Drop Weekly

Am morgigen Freitag folgt dann noch ein besonderer Running-Release. Der Vapor Elite Street fällt zunächst durch sein ungewöhnliches Swoosh-Branding auf. Damit könnte er sowohl im Running- als auch im Lifestyle-Bereich erfolgreich sein. Wie es um seine „inneren Werte“ bestellt ist, können wir leider noch nicht genau sagen. Aber sowohl der React, von dem sich der Vapor Street die Schaumstoff-Midsole leiht, als auch der Vaporfly sind jeder für sich schon echte Laufwunder – zumindest glaubt man, in ihnen sofort einen Marathon laufen zu können. Dazu sorgen das schwarze Flyknit und der dunkelgraue Swoosh für den perfekten Style. Ab Freitag gibt es den Vapor Elite Street bei Nike, One Block Down und Solebox. Die verfügbaren Paare dürften bei diesem Tier-Zero-Release sehr limitiert sein.

Drop Weekly

Noch ein zweiter All Black-Release von Nike steht am Freitag an. Die Rede ist vom Flyknit Trainer, der erstmals nun komplett in schwarz erscheint. Was schon beim Racer funktionierte, geht auch auf der Trainer-Silhouette auf. Das Ergebnis ist ein stylischer Running-Schuh, der auch außerhalb des Gym oder der Laufstrecke gut ankommen dürfte. An den Qualitäten des Flyknit Trainer gibt es ohnehin nichts auszusetzen. Leicht und doch stabil, schnittiges Profil, luftdurchlässig und auch deshalb der perfekte Allrounder. Ab Freitag findet Ihr den neuen Flyknit Trainer bei Sneakerium, Nike und SNS. In der nächsten Woche (genauer am Dienstag) erscheint dann der Flyknit Trainer im schwarz-weißen OG-Colorway.

Drop Weekly

Was am vergangenen Wochenende zum All Star-Weekend in Los Angeles los war, dürfte jeder mitbekommen haben. Nike und adidas wollten sich vermutlich gegenseitig mit Exclusives, den Locations und einem Star-Aufgebot überbieten. Bei adidas stand wieder einmal Pharrell im Mittelpunkt. Das Timing ist gut gewählt, denn der nächste Hu NMD Trail-Release steht schon in den Startlöchern. Den Anfang macht der weiße „Blank Canvas“. Dieser ist Teil des neuen Holi-Packs, das seine Inspiration vom gleichnamigen indischen Farbspektakel bezieht. Der weiße Colorway steht dabei für den Beginn des Festivals. In den nächsten Wochen folgen dann die weiteren Hu Holi NMDs, bei denen es deutlich bunter zugehen wird. 250 Euro sind natürlich auch für diesen Pharrell Hu NMD Trail eine Ansage. Afew, Allike (beide Instore first), 43einhalb und TGWO (Instore only) sind bei diesem Release für Euch am Start.

Drop Weekly

Jetzt haben wir doch gleich 2 Wochen hintereinander einen Vans-Release im Weekly. Für uns gab es aber keine Frage, dass wir Euch auf die limitierte SpongeBob x Vans-Kollektion hinweisen müssen. Dabei sind wir eigentlich Team Patrick, weshalb uns der Classic Slip-On mit Patrick-all-over-Print natürlich am besten gefällt. Aber auch die SpongeBob-Version und der Sk8 Hi im klassischen Vans-Style sind echt stark. Dazu gibt es dann noch die passenden Klamotten und für den Nachwuchs Vans-Sneaker in Kindergrößen. Den gesamten Spongebob x Vans-Release bekommt Ihr ab Samstag bei Sneakers 76, 43einhalb und Foot Patrol.

Drop Weekly

Einen absoluten Über-Release bescheren uns Y-3 und adidas in dieser Woche mit dem Y-3 Runner 4D. Während wir noch auf einen EU-Release des Futurecraft 4D warten, vereint der Y-3 Runner die gleiche revolutionäre Technologie (Digital Light Synthesis nennt sich das bei adidas) mit einer modernen Ästhetik aus Primeknit-Upper und einer High-Performance-Midsole. Der gesamte Look des Y-3 Runner 4D ist absolut wegweisend und könnte ein neues Kapitel in der Sneaker-Geschichte von Y-3/adidas aufschlagen. Einziger Wermutstropfen ist der Preis. Dieser liegt noch einmal deutlich über dem „gewöhnlicher“ Y-3-Releases. Satte 490 Euro müsst Ihr für dieses Kunstwerk anlegen. In Deutschland ist der Y-3 Runner 4D nur beim Voo Store erhältlich. Dort könnt Ihr Euch noch bis Freitag für das Online-Raffle eintragen. Auch bei END gibt es wieder einen Draw. Bei lediglich 200 (!) Paaren weltweit ist der Release aber eine echte Lotterie.

Drop Weekly

Ab Samstag ist die neue Pacemaker-Kollektion erhältlich. Das Projekt von Eartothestreet alias Till hat in der Vergangenheit schon mehrfach mit seinen outdoor-tauglichen Kollektionen und den dazu passenden Accessoires für Aufsehen gesorgt. Auch der neue Drop („The Regatta of Life“) ist ganz auf das Duell mit den Elementen ausgerichtet. Als Partner holte sich Till dieses Mal die skandinavische Traditionsmarke Didriksons ins Boot (wortwörtlich). Diese ist bekannt für ihre wasser- und wetterfesten Kollektionen. Verpackt in den typischen Pacemaker-Style könnt Ihr Euch nun auch den Elementen stellen. Neben der Outdoor-Apparel ist auch ein absolut wasserdichter „Pace Bag“ Teil der neuen Kollektion, die am Samstag im Pacemaker-Webshop, bei Afew, 43einhalb, asphaltgold und TGWO eintreffen wird.

Drop Weekly

Viele weitere Links zu den Releases dieser Woche findet Ihr wie immer zu gegebener Zeit unter unserem Twitter-Account @sneakerzimmer und ab sofort auf unserer neuen Release-Seite, auf der wir Euch unsere aktuellen Lieblings-Sneaker/Fashion/Accessories vorstellen. Der Drop Weekly-Beitrag enthält Affiliate-Verlinkungen zu verschiedenen Online-Shops.

Bilder: Vans, Afew, Allike, Y-3, SNS, 43einhalb, Nike, Solebox, Pacemaker