Sneaker Zimmer
 

The Good Will Out x Diadora „Rise and Fall of the Roman Empire“

The Good Will Out x Diadora „Rise and Fall of the Roman Empire“

Eigentlich lag es auf der Hand, dass es früher oder später eine Sneaker Collabo zwischen Köln und Italien geben müsste. Immerhin waren die Verbindungen zwischen dem Rheinland und dem Mittelmeer immer schon sehr eng. Bereits die Römer haben sich hier wohl gefühlt und an vielen Orten in der Stadt ihre Handschrift hinterlassen. Tatsächlich haben sich The Good Will Out bei ihrem Projekt mit Diadora von der römischen Geschichte und zwei der berühmtesten Kaiser des römischen Reiches inspirieren lassen.

TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-25

„The Rise and Fall of the Roman Empire“ nannten sie ihr Pack, das uns mit zwei optisch durchaus gegensätzlichen Diadora-Modellen überrascht (vielleicht auch weil die beiden portraitierten Herrscher ebenfalls recht unterschiedlich waren). Da wäre zunächst der helle V7000 „Caligula“ sowie der feuerrote S8000 „Nerone“. Neben den alten römischen Zeiten, die TGWO als Inspiration für ihre Designs dienten, teilen sich beide Sneaker ihre Herkunft. Sowohl beim V7000 als auch beim S8000 handelt es sich um ein echtes „Made in Italy“-Qualitätsprodukt aus der Diadora-Fabrik bei Treviso. Hohe Produktionsstandards, Premium-Materialien, dazu eine wertige Verarbeitung, bekannte Collabo-Partner sowie eine große Nähe zur Sneaker-Community. All diese Faktoren haben Diadoras Comeback in den letzten Jahren verdientermaßen möglich gemacht.

TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-31

Schauen wir uns als erstes den V7000 „Caligula“ etwas näher an. Wer mehr über diesen römischen Kaiser erfahren möchte, der unter einer starken Körperbehaarung litt und zu seinem Pferd Incitatus eine sehr besondere Beziehung pflegte, kann natürlich jetzt auf Wikipedia nachschlagen. In der Farbwahl erinnert der Sneaker an eine Toga und somit an die klassischen römischen Gewänder. Der typische Leinen-Stoff findet sich beim V7000 als Basis und auf der Toebox. Besonders auffällig ist natürlich das Fersenstück aus Ponyhaar, was erneut auf Caligulas Pferdeliebe anspielt. Und weil man antike Kaiser automatisch mit Luxus verbindet, darf etwas dekadentes Gold ebenfalls nicht fehlen.

TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-20

Der S8000 “Nerone“ ruft wohl nicht nur bei uns sofort eine weitere Assoziation hervor. Das feuerrote Upper mit dem oberen Fersenstück in schimmerndem Patent Leder erinnert an ein tragisches Ereignis, das wohl für immer mit Nero verbunden sein wird. Im Jahr 64 n. Chr. brach in Rom ein gewaltiges Feuer aus, das Nero in Auftrag gegeben haben soll und das ganze Stadtviertel zerstörte. Eindeutige Beweise für Neros Verwicklung in den Brand gibt es aber bis heute nicht. Nero galt als absoluter Herrscher, der keinerlei Widerspruch dudelte. Er ließ politische Gegner und sogar seine eigene Mutter hinrichten. Wo beim V7000 auf den Innensohlen ein Caligula-Zitat und Pferdehaare abgebildet sind, zeigt der Print beim S8000 passend zum Feuer-Thema glühende Asche. Das Nero-Zitat stammt aus dem Hollywood-Klassiker „Quo Vadis“ (für uns zusammen mit „Spartacus“ der ultimative Sandalen-Film).

TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-5

Was die Verarbeitung angeht, so liegen beide Sneaker auf dem hohen Niveau früherer Diadora-Collabos. Alles andere hätte uns ehrlich gesagt auch überrascht. Mit einem „ganz gut“ gibt man sich schließlich weder bei TGWO noch in Treviso zufrieden. Das ausgewählte weiche Ziegen- und Känguru-Leder ist dafür ein weiterer Beleg. Und wie es sich für ein solches Projekt gehört, lassen sich noch zahlreiche Anspielungen auf das antike Rom und die beiden Kaiser in vielen Details entdecken. Besonders gefallen uns die eingeprägte Münze auf der Ferse und die erstmals in römischen Ziffern ausgeschriebenen Modellbezeichnungen. Die ersten Käufer beim Instore-Release am Samstag haben zudem die Chance auf einen handgefertigten Leinenbeutel für ihre neuen Schätze (erinnert sich noch jemand an die Zement-Boxen beim Autobahn-Release?).

TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-17

Sorgfalt und ein Hang zur Perfektion waren neben viel Enthusiasmus und Turnschuh-Liebe schon immer zwingende Voraussetzungen für eine gelungene Collabo. Beides haben TGWO mit dem „Rise and Fall of the Roman Empire“-Pack einmal mehr unter Beweis gestellt, was uns als Kölner und treue TGWO-Kunden natürlich ganz besonders freut. Auch das Thema ist erfreulich originell und passt zu beiden Partnern. Dass der Rheinländer aus den genannten Gründen vielleicht der „italienischste“ Deutsche ist, glauben wir sofort. Irgendwas müssen die alten Römer schließlich damals noch am Rhein zurückgelassen haben.

Alle weiteren Infos zum Release wie Sizerun, Preis und mehr zum Hintergrund findet Ihr auf der „Rise and Fall“-Seite von TGWO. Das Campout hat am Donnerstag bereits begonnen. Es gibt eine Liste mit Checkzeiten. Wie wir hören, dürfte es sich aber lohnen, auch erst am Samstag Morgen vorbeizukommen.

E. & M.TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-10 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-9 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-2 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-3 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-4 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1) TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-11 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-6 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-8 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-14 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-13TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-16 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-15 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-19 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-22 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-23 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-27 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-26 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-24 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-28 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-29 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-30 TGWO x Diadora Roman Empire (1 von 1)-32

No Comments

Post A Comment

Send this to a friend