Sneaker-Zimmer.de | Sneaker Zimmer Drop Weekly Nike Asics Sonra adidas Reebok
Sneaker Zimmer Drop Weekly Nike Asics Sonra adidas Reebok Collabo Limited Alexander Wang Hikmet
25087
single,single-post,postid-25087,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Drop Weekly (4/2017) – Nike Air Max 1 Sport Red, Alexander Wang x adidas, Kith x Naked NMD CS2, Sonra Proto

Drop Weekly (4/2017) – Nike Air Max 1 Sport Red, Alexander Wang x adidas, Kith x Naked NMD CS2, Sonra Proto

Endlich ist März. Nicht nur weil das Wetter allmählich besser werden sollte, freuen wir uns auf die nächsten Wochen. Denn bereits bis zum Air Max Day am 26. März feiert Nike den 30. Geburtstag des Air Max 1. So richtig los geht es mit dem „Comeback“ des Sport Red an diesem Samstag (der Sport Royal folgt dann am kommenden Wochenende). Alle, die den Schuh schon in Händen hielten, loben, wie dicht Nike an den OG herangekommen sei. Das Mesh sei top und die Shape eine klare Verbesserung zu den Releases der letzten Jahre. Anscheinend hat man in Beaverton die Wünsche der echten Air Max-Fans gehört und aufgenommen. Über den Colorway, der wie kein anderer für den Air Max 1 steht, muss ohnehin nichts mehr gesagt werden. Wenn es einen Air Max gibt, der in keiner Sammlung fehlen darf, dann ist es dieser. 140 Euro wird der AM1 „Anniversary“ kosten. Erhältlich ab Samstag 9 Uhr bei Nike, 43einhalb und Foot Locker.Drop WeeklyEinen breiteren Release bekommt in dieser Woche die letzte Zusammenarbeit zwischen Slam Jam und Asics. Nach der Premiere bei SJ am vergangenen Wochenende wird zumindest einer der beiden Gel-Mai an diesem Samstag bei weiteren Asics-Accounts wie Titelhelden, Afew, 43einhalb und TGWO eintreffen. Die meisten Stores verkaufen den schwarz-blauen Colorway sogar schon ab Mitternacht (bei 43einhalb nur Instore in Frankfurt). Sicherlich ist die Silhouette Geschmackssache, was im Übrigen auch auf den Designansatz der Italiener zutrifft. Wir besitzen die vergangenes Jahr zum „Legends Day“ gelaunchten Gel-Mai von Kith, womit wir doch sehr zufrieden sind. Diese waren natürlich weniger laut und experimentell.Drop WeeklyDen kleinen Roboter Doraemon kennt in Asien jedes Kind. Als Star der gleichnamigen Anime-Serie gehört er praktisch zur japanischen Popkultur. Jetzt haben Packer Shoes, Reebok und atmos dem blauen Liebling vieler Kinder einen Sneaker gewidmet. Was würde da besser passen als ein verspielter Instapump Fury? Dieser erhielt ein flauschiges, weiß-blaues Fell-Upper und auch ansonsten passte man dessen Erscheinungsbild dem putzigen Doraemon an. Für alle Anime- und Instapump-Fans ist dieser Release vermutlich ein Pflichtkauf. Der Online-Release findet am Samstag um 18 Uhr deutscher Zeit bei Packer Shoes statt.Drop WeeklyAls Teil seiner Heritage-Collection bringt Saucony gleich ein ganzes Grid8000-Quartett an den Start bzw. in die Stores. Der beliebte 90er-Jahre-Runner hat inzwischen auch mehr als ein Vierteljahrhundert auf dem Buckel, was nur einmal mehr zeigt, wie schnell doch die Zeit vergeht. Von den vier Colorways ist der lachsfarbene Grid8000 „Salmon“ eindeutig unser Favorit. Und als wäre die Auswahl nicht schon schwer genug, präsentiert Saucony zeitgleich noch seinen Grid8500-Hybrid in drei schönen, cleanen Woven-Colorways. Da fällt die Entscheidung verdammt schwer. Fündig werdet Ihr bei asphaltgold, TGWO, Overkill und Afew.Drop WeeklyAlexander Wang und adidas. Vor einigen Jahren wäre eine solche Kombination noch undenkbar gewesen. Inzwischen scheinen Sportswear, Sneaker und Fashion beinahe untrennbar miteinander verbunden. Dennoch ist es schon eine kleine Revolution, wenn adidas Wang nun erlaubte, das weltbekannte Trefoil-Logo mal eben umzudrehen. Der Hype um die Wang-Kollektion ist aber nicht allein deshalb unglaublich. Während der Apparel-Teil weniger extravagant ausfällt, sind die beiden Wang Sneaker ein absoluter Eyecatcher. Die meisten staunen wohl ungläubig, was Wang da designt hat. Der Run Clean im schlichten Off-White ist fast schon mehr eine Socke mit Boost-Untersatz als ein klassischer Sneaker. Vor allem sein hoher, farblich abgesetzter Kragen und das umgedrehte Logo stechen sofort ins Auge. Komplettiert wird der minimalistische, futurische Look durch eine Gum-Sohle. Der schwarze Run verfügt zusätzlich noch über ein besonderes Lacing und weitere Leder-Applikationen. Es ist der etwas weniger radikale Entwurf. Die gesamte Kollektion erscheint am Samstag bei ausgewählten Originals-Stores und online bei adidas. Man wird dabei ähnlich viel Glück brauchen wie beim letzten Yeezy.Drop WeeklyAm Sontag steht endlich der nächste Release eines Sonra Proto an. Sonra ist bekanntlich das neue Label von Hikmet, welches man eigentlich nicht mehr vorstellen muss. Auf den „Bae“ und den „Chestnut“ folgt nun ein nicht weniger starker schwarz-lilafarbener Colorway, der den einen oder anderen auch an frühere Hikmet-Designs erinnern dürfte. Auch der neue Proto dürfte ansonsten an die hohe Qualität seiner Vorgänger anknüpfen. Wie damals wird es auch dieses Mal eine strenge Limitierung auf 100 einzeln nummerierte Paare geben. Etwas anders ist dieses Mal jedoch das Release-Prozedere. So wurde für Sonntag nur ein Online-Release auf der Sonra-Seite angekündigt (bzw. noch ein Instore-Raffle von 10 Paaren in Dresden bei Sneakerhelden am Samstag). Ein Instant-Sold-Out scheint garantiert.Drop WeeklyAn diesem Wochenende folgt der dritte Teil der weltweiten Consortium Sneaker Exchange-Tour. Die Idee, zwei Sneakerstores für eine Collabo erstmals zusammenzubringen, ist zwar nicht unbedingt neu aber durchaus spannend. Immerhin möchte man sehen, wer mit wem zusammenarbeitet und was das Ergebnis ist. Kith aus New York und Naked aus Kopenhagen bilden das jüngste Sneaker Exchange-Paar. Zwei Namen, die in der Sneakerszene bestens bekannt sind. Beide Stores durften am neuen NMD City Sock 2 arbeiten – eine besondere Ehre. Da die Collabo zugleich die Premiere des NMD CS2 sein wird, waren wir auf das Resultat besonders gespannt. Hinzu kommt, dass der City Sock bislang ganz klar zu unseren Lieblings-NMDs gehört. Die Chancen, dass wir die beiden Kith x Naked-Designs schon bald dort dazuzählen werden, stehen ziemlich gut. Während vom NMD R2 die auffälligen Plugs übernommen wurden, steht das fein gemusterte Upper für die DNA des City Sock. Bei den Farben hat man die Wahl zwischen einem frischen Pink und einem sehr schönen Sandton. Der Instore-Release findet am Samstag zunächst bei Kith bzw. bei Naked in Kopenhagen (Pop-up-Store: Møntergade 5 ab 11 Uhr) statt. Ebenfalls für Samstag wurde der Online-Release angekündigt (bei Naked um 9 Uhr, bei Kith um 17 Uhr). Der NMD CS2 erscheint in Unisex-Größen bis US12,5.Drop WeeklyViele weitere Links zu den Releases dieser Woche findet Ihr wie immer zu gegebener Zeit unter unserem Twitter-Account @sneakerzimmer.

Bilder: Naked/Kith, adidas, Saucony Originals, Nike, 43einhalb, Saintcity/Sonra, Packer/atmos

No Comments

Post A Comment