Sneaker Zimmer
 

Drop Weekly (20/2017) – adidas Run Thru Time, New Balance 574 S, Extra Butter x Puma, White Mountaineering x adidas

Drop Weekly (20/2017) – adidas Run Thru Time, New Balance 574 S, Extra Butter x Puma, White Mountaineering x adidas

Heute Morgen erschienen zwei weitere Air Max 1 Jewel Quickstrikes. Mit dem ersten Jewel-Release aus dem Vormonat sind wir sehr zufrieden. Anscheinend sind die dieses Mal produzierten Paare vor allem beim University Blue deutlich höher. Zumindest waren bei Stores wie TGWO und 43einhalb zuletzt noch Rest-Größen verfügbar. Umso besser. Vom weiß-schwarzen Crown Jewels fanden sich direkt bei Nike noch einzelne Größen (wie auch vom University Blue).

Drop Weekly

Der Reebok Instapump Fury ist zweifellos ein (wahlweise geliebter oder verhasster) Klassiker. Wir haben schon oft unsere Liebe für diesen wegweisenden Sneaker bekundet. Nach mehreren Retros und zahlreichen Collabos versuchte sich Reebok nunmehr an einer Weiterentwicklung, die doch recht radikal ausfiel. Denn plötzlich erhielt der Instapump Fury einen höher geschnittenen Bootie aus Ultraknit, der wie eine Socke zusätzlichen Halt und eine ganz neue Ästhetik verspricht. Natürlich hat man auch bei Reebok registriert, dass derartige Styles gerade im Trend liegen. Da muss man nur einmal im eigenen Haus schauen, was von Y-3 oder adidas herausgebracht wird. Wir sind gespannt, ob dieses Update auch von den alten Instapump-Fans angenommen wird. Mit über 200 Euro ist jedenfalls der Preis sicherlich eine Ansage. Ab Samstag gibt es den neuen Instapump Fury Ultraknit unter anderem bei TGWO, END, Allike und 43einhalb.

Drop Weekly

Auch bei New Balance geht man schon etwas länger neue Wege. Und dazu gehören neben ganz neuen Modellen wie dem 247 auch Modernisierungen bestimmter Klassiker. Der 574 ist so einer, der wie ein Instapump Fury gefühlt schon immer da war. Für diesen Sommer arbeitete man bei New Balance an einer neuen Variante, den 574 S, auf den man augenscheinlich große Hoffnungen setzt. So durften Ronnie Fieg und Kith die neue Silhouette erst zuletzt in einer Collabo bekannt machen. Am Samstag folgen nun die ersten General Releases zunächst in den New Balance typischen Farben Schwarz und Grau. Der erste Eindruck des Neuen ist ein überaus guter. Die Materialien wirken solide – Suede und Mesh funktionieren fast immer –, die Form wirkt schnittig und auch die Verarbeitung war zumindest beim Kith-Release nicht zu beanstanden. Insofern sollten die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Release eigentlich gegeben sein. BSTN, 43einhalb, asphaltgold und TGWO sind beim Launch des 574 S am Samstag mit dabei.

Drop Weekly

Kontinuierliche Projekte und Collabos scheinen bei adidas weiter gefragt. So arbeitete man in Herzogenaurach erneut mit White Mountaineering aus Japan zusammen, die an diesem Wochenende ihren neuen Footwear- und Apparel-Drop in die Originals-Shops bringen. Schwarz, Weiß und Oliv sind die bestimmenden Farben dieser neuen Kollektion, die optisch schon als Einstimmung auf den Herbst verstanden werden kann (wir wollen erst einmal den hoffentlich langen Sommer genießen). Im Sneaker-Bereich fiel die Wahl wieder auf den NMD Trail und den NMD R2, welche beide das bereits bekannte WM-Update erhielten. Komplettiert wird der Release von einem Stan Smith CF-Trio in den besagten Colorways. Erhältlich ist der erste Fall/Winter-Drop ab Samstag bei 43einhalb, TGWO, Overkill, END und TheNextdoor.

Drop Weekly

Da wir in dieser Woche schon so viel über Klassiker geredet haben und manche Dinge einfach nie aus der Mode kommen, passt uns die neue Collabo von Puma und Extra Butter ziemlich gut in dieses Konzept. Extra Butter aus New York sind zusammen mit der Streetwear- und Hip Hop-Szene der Stadt praktisch erwachsen geworden. Rap, Basketball, Streetart, Filme – das sind bis heute die bestimmenden Einflüsse. Und in dieser Welt kam es immer auf den richtigen Schuh drauf an. Neben dem Superstar von adidas und dem Air Max 1 gehörte dazu auch der Puma Clyde. Genau diesen bringt Extra Butter als Hommage an die Sneaker-Kultur New Yorks nun in zwei schimmernden Samt-Colorways an den Start. Uns fällt es nicht leicht, aus beiden „Kings of New York“ unseren Liebling zu bestimmen. Beide Clydes sehen einfach zu gut aus. Die Extra Butter-Collabo erscheint diesen Samstag.

Drop Weekly

Bei Diadora hat man auch in dieser Woche eine echte Schönheit aus Italien im Gepäck. Gemeint ist natürlich der Intrepid OG „Espresso Ristretto“, dessen weißes Mesh uns schon aus Ferne entgegen scheint. Viele werden sich sicher noch an den „Five Almonds“ von Titolo erinnern, der zuletzt bereits die Vorzüge des Intrepid als zeitlose Running-Silhouette betonte. Als „Made in Italy“-Fabrikat liegt der Intrepid OG „Espresso Ristretto“ mit 170 Euro zugegeben über dem Preisniveau der meisten General Releases. Diese werden dann aber auch in aller Regel in China oder Vietnam hergestellt. Soviel Fairness muss sein. Ab Samstag gibt es den Intreprid OG bei Overkill, Sneakers76 und END. Und um den Flashback in die 90er komplett zu machen, bringt Diadora zeitgleich eine limitierte Roberto Baggio-Apparel-Kollektion heraus. Trainingsjacke, Sweatshirt und T-Shirt sind ganz im klassischen Stil der Squadra Azzurra gehalten. Bellissima!

Drop Weekly

Von adidas folgt in der nächsten Woche Nachschub für alle UltraBoost-Maniacs. Also auch für uns. Das „Run Thru Time“-Pack besteht aus einem UltraBoost Mid und einem Energy Boost. Dabei gibt der Mid sein „Nicht-Collabo-Debüt“. Die letztjährige Collabo von Kith wird ja zu Recht gefeiert. Und im direkten Vergleich ist diese für uns auch ganz klar der schönere der beiden. Aber auch in der blauen Primeknit-Version weiß dieser UltraBoost Mid zu überzeugen. Beide Colorways sind übrigens eine nette Hommage an die Klassiker Boston Super (beim UltraBoost Mid) und Marathon TR (beim Energy Boost). Überhaupt freut es uns, wenn auch der Energy Boost mit einem limitierten Release geehrt wird. Immerhin steht dieser für den Beginn der Boost-Revolution. Das „Run Thru Time“-Pack geht am Mittwoch bei TGWO, END und SNS online.

Drop Weekly

Viele weitere Links zu den Releases dieser Woche findet Ihr wie immer zu gegebener Zeit unter unserem Twitter-Account @sneakerzimmer.

Bilder: Overkill, 43einhalb, New Balance, Extra Butter, Reebok

No Comments

Post A Comment

Send this to a friend